Christina Köstner-Pemsel

Studium der Germanistik und Romanistik in Wien und Turin. Leiterin der Abteilungen Öffentlichkeitsarbeit und Alte und wertvolle Bestände der Universitätsbibliothek Wien, seit 2006 Provenienzforscherin an der Universitätsbibliothek Wien. Mitglied der AG NS-Provenienzforschung der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare. Mitherausgeberin der open access und peer reviewed Schriftenreihe Schriften der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare (Universität Graz, Publishing library); Publikationen zu Bibliothekswissenschaft und Provenienzforschung, zuletzt Mitherausgeberin Treuhänderische Übernahme und Verwahrung. International und interdisziplinär betrachtet, Göttingen 2018; Künstliche Intelligenz in Bibliotheken, Graz 2020; 75 Jahre VÖB, Graz 2021. Weitere Infos: orcid.org/0000-0003-3756-1461

Paul Heigl studierte Geschichte und Geographie in Graz und München und promovierte 1910 an der Universität Graz.